Dass viele Mädchen sich geradezu magisch von Pferden angezogen fühlen, erleben Eltern immer wieder. Sie wünschen sich Pferdemotive für die Wandgestaltung, blättern in Magazinen mit Pferdegeschichten wie Wendy, Bibi und Tina, Miss Melody, Horse Club und schauen mit Begeisterung fern, wenn Pferde eine bedeutende Rolle spielen.

Dies ist zum Beispiel in Filmen wie Ostwind und Horseland der Fall. Doch warum lieben Mädchen Pferde überhaupt? Mit dieser Frage haben sich schon viele Wissenschaftler auseinandergesetzt und sind zu interessanten Antworten gekommen. Mögt ihr auch Pferde? Dann findet ihr auf dieser Seite einen welches Pferd passt zu mir Test.

Das Pferd als Übergang zwischen Puppen und Jungen

Zunächst einmal ist die Pferdebegeisterung bei Mädchen zwischen 6 und 13 Jahren am ausgeprägtesten. Entwicklungspsychologisch ist dies eine Übergangsphase von der totalen Abhängigkeit bis zu einer gewissen Selbstständigkeit, wo Mädchen sich für das andere Geschlecht zu interessieren beginnen.

Pferde ersetzen bei Mädchen die Puppen, bis die behuften Begleiter als Objekt der Begierde von den Jungen abgelöst werden. Es ist eine lange Übergangsperiode, die viel früher ansetzt als die Pubertät. Im Reiterhof bildet sich schließlich eine enge Gemeinschaft mit eigenen Ritualen heraus, die als Paralleluniversum von den Mädchen sehr intensiv durchlebt wird.

Die Beziehung steht an erster Stelle

Für Mädchen ist das Pferd ein starker Partner, an dem sie sich anlehnen und von dem sie sich tragen lassen können. Aufgrund ihrer gutmütigen Natur haben Mädchen Pferde nicht zu fürchten. Das Pferd ist vielmehr ein geduldiger Zuhörer, dem man alles anvertrauen kann und der zuhört und nicht verurteilt. Außerdem besitzt das Pferd einen vollkommenen Kuschelfaktor.

Das Pferd verhilft den Mädchen zu einer innigen Beziehung, erfüllt die Bedürfnisse nach Zuwendung und Empathie und gibt den Mädchen die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und ihrem Umfeld zu zeigen, was es schon alles kann. Nach einer Studie von Harald Euler aus den 1990er Jahren ist die Bindung zum Pferd für Mädchen sogar der ausschlaggebende Grund dafür, warum sie sich dem treuen Gefährten so intensiv widmen.